Aus Erholungsurlaub wird Chaos

Mai 10th, 2009 | By | Category: Artikel, Kultur

Bild aus der Galiere

Am vergangenen Wochenende brachte der Theaterverein Alfeld seine Komödie „Sei im Pool mein Krokodil“ auf die Bühne. In diesem Stück wurden zahlreiche Charaktere vereint, die im Cluburlaub aufeinander treffen können – und genau das führte dann auch zu reichlich Chaos. Dabei blieb kein Auge trocken.

Bild aus der Galiere

Schon die liebevoll gestaltete Bühne wirkt faszinierend. Der Bühnenrand als Wand eines Swimmingpools, den das Publikum bildet. Und dann geht es los. Zuerst kommt Maurice Mering (Andreas Pape) mit seiner hochschwangeren Ehefrau Myrthe (Annika Kunz) in den All-Inklusive-Club „Blue Sirenis“. Dort treffen die beiden gleich auf die Animateurin Mona (Nadine Roßbach) und schon sind wir mitten im Urlaub. Kurz darauf folgen auch schon die beiden Hauptdarsteller, das Ehepaar Stella und Viktor Porth (Kathrin Ahmic und Joachim Müller), das zum Erholungsurlaub da ist, da Stella von der Hausarbeit völlig überlastet ist. Während diese sich mit dem Gepäck, total durch den Wind, auf die Zimmersuche macht, ist Macho Viktor am Telefonieren mit seiner heimlichen geliebten Gracia (Judith Woyciechowski). Und während Viktor damit beschäftigt ist, sämtliche Urlauber mit seinen Lebensweisheiten zu belehren, erholt sich seine Frau besser, als ihm lieb ist.

Bild aus der Galiere

Inmitten schicker Boutiquen und Kosmetikstudios durchlebt sie eine wahre Verwandlung und zieht schließlich die Blicke aller Urlauber auf sich.
Gerade noch hat Viktor versucht, anderen Männern seine Machomasche zu vermitteln, damit sie mehr Glück bei den Frauen haben, da vergnügt sich seine eigene Frau schon mit fremden Männern. Zuerst wird sie vom neureichen Playboy mit Zwerchfellreizung Leander Leder (Sven Jäger) auf seine Jacht zum Dinner eingeladen, dann probiert Henning Kröger (Malte Brinkmann), der unter seiner eigenen emanzipierten Ehefrau Frauke (Claudia Göhmann) eher leidet, seine, vorher von Viktor vermittelten, Verführungskünste an ihr aus. Der Werbestratege Peer Petersen (Sven
Jäger) und seine beiden Gehilfinnen (Bianca Hahne und Janina Hauschild) entdecken schließlich auch Stellas kreative Ader und bieten ihr einen Vertrag an. Als letztendlich noch Viktors Gracia in den Club kommt, ist das Chaos dann perfekt und Viktor kann sich nur noch retten, indem er dem er Stella arbeiten lässt und selbst den Haushalt übernimmt.

Bild aus der Galiere

Besonders die beiden Hauptdarsteller meisterten ihre Rollen mit Bravour und sorgten mit ihren gegensätzlichen Entwicklungen – auf der einen Seite vom Macho zum Hausmann, auf der anderen Seite vom grauen Mauerblümchen zur selbstbewussten Karrierefrau – für reichlich Lacher und Kopfschütteln. Aber auch Sven Jäger überzeugte in seiner Doppelbesetzung sowohl als gehandicapter Playboy, als auch als homosexueller Werbemanager und spielte sich direkt in die Herzen der Zuschauer. Um für mehr Cluburlaubsstimmung zu sorgen, wurde zwischendurch immer wieder Party-Musik eingespielt und gelegentlich gab es auch lokale Bezüge zu Orten im Alfeld, um die Sponsoren der Bühnendeko hervorzuheben. So haben es die 12 Laienschauspieler um Regisseurin Yvonne Niepel auch dieses Jahr geschafft, ein abwechslungsreiches Stück mit viel Humor über die Bühne zu bringen.
Jetzt ist wieder die Jugendgruppe des Theatervereins an der Reihe, die sicher bald mit den Proben für das nächste Märchen im November beginnen wird.

Leave Comment

© 2022 SiebenBergeNews – Das Newsportal aus Alfeld (Leine) | BranfordMagazine theme by Michael Oeser. Based on Mimbo and Revolution
supported by 7CarAD GmbH - Marketing Services